Bhutan Radreise

Bhutan is one of the most fascinating countries in the world and has managed to keep their local way of life pretty well conserved whilst gradually opening up to international tourism over the last 35 years. Exploring the country by bicycle is a fabulous way of getting closer to local people and the countries stunning nature. Riding in the country is usually considered to be a tough challenge – due its verticality and high mountain roads but we found a way of making it an almost undemanding cycling experience by choosing the most suitable sections of roads where steeper climbs are kept to a minimum and a downhill bias prevails.

Tag 1
Kathmandu

Flug nach Kathmandu, Transfer ins Stadtzentrum und Übernachtung hier

Tag 2
Ankunft Bhutan

Transfer zum Flughafen Kathmandu und Flug nach Paro (Bhutan), Zeit zum Ausruhen am Nachmittag und Anpassen der Räder

Tag 3
Erkunden von Paro und der Umgebung, 35km

Unsere erste Radtour geht direkt vom Hotel ins kleine Städtchen Paro ein und weiter nach Norden ins gleichnamige Tal. Reisfelder und kleine Siedlungen im traditionellen Baustil säumen den Weg. Auf einer Anhöhe erreichen wir den schönen Drugyel Dzong und es gibt tolle Ausblicke auf Bergmassive des Himalaya. Später zurück mit Stop in Paro zum Erkunden des Städchens.

Tag 4
Nach Thimpu über den Chele La Pass, 50km

Transfer zum Chele La Pass oberhalb von Paro (3.810m), wir radeln kurz vorm Pass los und geniessen die unglaublichen Ausblicke von oben, bis es auf einer spektakulären Abfahrt con 26km hinunter uns Haa-Tal geht. Hier radeln wir weiter durch kleine Dörfer und unberührte Wälder. Später Transfer in die Hauptsstadt Thimpu zum nächsten Hotel

Tag 5
Nach Punakha über den Dochu La Pass, 39km

Am Vormittag gemeinsame Besichtigung der interessantesten Bauwerke und Monumente von Thimpu, dann Fahrt hoch zum Dochu La Pass (3.115m) und schöne und lange Abfahrt hinunter ins Tal vom Punakha. Dichte Nebelwälder und subtropische Vegetation säumen den Weg. Am Nachmittag Besuch des Tempels Chimi Lakhang, im Mittelalter durch den überall im Lande hoch verehrten „Verrückten Mönches“ Chimi Lakhang gegründet. Übernachtung in der Nähe des Tempels

Tag 6
Im Punakha-Tal, 30km

Heute steht eine kleinere Radtour im subtropischen Tal con Punakha (auf 1.200m Höhe gelegen) auf dem Programm. Zuerst radeln wir zum eindrucksvollen Dzong, den wir besichtigen. Danach geht’s weiter durch ländliche Szenerie und viele Reisfelder. Am Nachmittag kurzer Transfer zum Hotel. Bei Interesse kann die Radtour auch um 13km (+/-250m) ausgedehnt und mit einer kleinen 1h-Wanderung verbunden werden

Day 7
Ins Tal von Phobjika, 32km

Wir radeln vom Hotel, bald immer entlang von Flüssen. Nach 20km verpacken wir die Räder und fahren hoch in die Berge. Auf einer Passhöhe (3.350m) geniessen wir traumhafte Ausblicke, mit Glück auch auf die höchsten Siebentausender des Landes. Dann radeln wir gemütlich hinunter ins Phobjika-Tal und machen unterwegs noch einen Abstecher zum Gangtey-Kloster.

Tag 8
Nach Trongsa, 26km

Am Morgen lernen wir Interessantes über den seltenen Schwarzhals-Kranich, der jedes Jahr in diesem Tal überwintert. Danach kleiner Spaziergang durch’s Tal (ca. 1h), während die sportlicheren Radler fakultativ die 14km (+650m!) hoch zum Pele La Pass (auf 3.400m) meistern können. Am Pass steigen wir dann alle auf’s Rad und erreichen, immer bergab nach 17km unseren Mittagsstop. Danach radeln wir noch ein Stückchen weiter entlang der dichten Urwälder der Black Mountains, bevor uns der Bus bis kurz vor Trongsa bringt. Hier wandern wir durch den fast tropischen Urwald der Schlucht und steigen zum grössten Dzong Bhutans hinauf. Unser Hotel ist gleich in der Nähe. Alternativ kann statt der Wanderung auch bis zum Hotel geradelt werden (11km)

Tag 9
To Bhumtang Valley via Yotang La Pass, 49km

Am Morgen Besuch des eindrucksvollen Dzongs und des Ortszentrums von Trongsa. Danach Transfer bis kurz vor den Yotang La Pass. Auf den Rädern erklimmen wir die letzten 5km bis oben (3.425m) und genieessen dann eine längere Abfahrt hinunter in die Bhumthang-Region. Am Nachmittag erreichen wir unser schön in der Natur gelegenes Hotel in der Nähe von Jakar

Tag 10
Freier Tag in Bhumtang, optional 15km Rad

Freier Tag zum Ausruhen, zum Erkunden des Ortes Jakar oder auch für eine fakultative Radtour im Tal, mit Besuch eines Schweizer Käserei-Betriebes. Alternativ kann auch eine Wanderung in die Nebel- und Rhododendron-Wälder der Umgebung organisiert werden

Tag 11
Ins Tal von Tang, 37km

Radtour ins wunderschöne Tang-Tal. Vom Hotel geht es auf den Rädern erst gemütlich am Fluss entlang und später über die mehre Anhöhen bis ins abgelegene, sehr ursprüngliche Tal von Tang – mit traditionellem Ackerbau und kleinen Dörfern. Rückfahrt ins Hotel mit dem Bus

Tag 12
Flug nach Paro

Flug zurück nach Paro. Nachmittag frei zum Entspannen oder für Einkäufe in Paro

Tag 13
Wanderung zum Tiger Nest

Wir fahren nach Norden und wandern hoch zum wichtigsten Kloster des Landes – dem Tigernest, spektakulär in schwindelerregender Höhe in eine Felswand gebaut. Am Nachmittag ist noch Freizeit in Paro.

Tag 14
Stop over in Nepal

Flug nach Kathmandu und Transfer zum Hotel für Übernachtung hier

Tag 15
Flug zurück nach Europa

Transfer zum Flughafen von Kathmandu und Flug zurück nach Europa

Tour facts

Grading: moderate
Recommended airports: Paro
Highlights: Cycling across epic mountain passes, meeting a very friendly local culture, spectacular Buddhist monasteries and temples, stunning nature with 70% of the country covered by forests.

Season: Late October to December and April

 

More info about this tour

 

Map

View on Google Maps

Maybe you’re also interested in…

· Sri Lanka – Cycling