Katalonien – Rad

Diese Tour erkundet wichtige Teile Kataloniens: “Mar i Muntanya” (Meer und Berg) Von den Ausläufern der Pyrenäen verläuft die Route entlang der Via Verde durch die vulkanisch geprägte Landschaft der Garrotxa und entlang alter ummauerter Dörfer bis zur Hafenstadt Sant Feliu de Guixols an der Mittelmeerküste. Wir schlendern durch die mittelalterlichen Gassen in Girona und die Ramblas in Barcelona.

Tag 1
Benvinguts in Katalonien!

Beginn der Tour in Barcelona. Diese Stadt hat wirklich für jeden etwas zu bieten. Von den verwinkelten Gassen des mittelalterlichen, gotischen Viertels über die modernistischen Bauten Gaudi’s bis zur modernen Architektur des MACBA. Wir werden zur Orientierung mit einem Spaziergang durch die Altstadt starten. Zum Abendessen schlagen wir vor, dass Sie einige der lokalen Spezialitäten probieren.

Tag 2
Zugfahrt bis Ripoll und Radtour bis Olot, 36km

Ripoll, la Cuna (die Wiege) Kataloniens, ist die Heimat eines berühmten mittelalterlichen Klosters mit einem eindrucksvollen romanischen Hauptportal und gilt gemeinhin als der Gründungsort der modernen katalanischen Gesellschaft. Nach einem Spaziergang durch die Stadt starten wir mit den Fahrrädern auf der Via Verde Ruta del Ferro, einer ehemaligen Bahnlinie. Nach der Überquerung eines Bergpasses fahren wir bergab bis Olot, der Hauptstadt des Vulkangebietes La Garrotxa. 

Tag 3
Radtour zwischen Vulkanen, 26km

Die heutige Rundtour erkundet den vulkanischen Garrotxa Naturpark. Wir radeln auf Waldwegen durch den Fajeda de’n Jorda, einem großen Buchenwald, essen zu Mittag in der mittelalterlichen Stadt Sant Pau und halten am Vulkan Croscat, der eine geologische Besonderheit aufzeigt. 

Tag 4
Radtour bis Girona, 63km

Wir fahren nach Osten, der Via Verde El Carrilet folgend. Abgesehen von einem kleinen Aufstieg, geht alles leicht bergab, direkt zur Provinzhauptstadt Girona. Wir fahren durch fruchtbare Täler, umgeben von den dramatischen Felsen der Collsacabra Berge. Später schlendern wir durch die reizvolle Altstadt Gironas. 

Tag 5
Radtour bis Sant Feliu de Guixols, 40km

Heute Morgen steigen wir zu Fuß auf die antiken Stadtmauern Gironas und danach erkunden wir die Gassen der Stadt. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter mit dem Fahrrad in Richtung Küste, wo die Vegetation zunehmend von Pinien und Korkeichen dominiert wird. Eine endgültige Abfahrt bringt uns nach Sant Feliu de Guixols und an die Costa Brava.  

Tag 6
Freier Tag an der Küste; fakultative Radtour nach Tossa de Mar, 23km (fakultativ)

Heute kann man einfach nur am Strand entspannen oder das alte Kloster und das historische Zentrum von Sant Feliu besuchen, den Küsten-Wanderweg gehen oder nach Tossa de Mar radeln. Das ist eine sehr lohnende, aber anspruchsvolle Tour entlang der felsigen Steilküste auf einer der schönsten Panoramastraßen Spaniens – mit herrlichem Blick über das Meer.  

Tag 7
Transfer nach Barcelona; freier Nachmittag

Transfer nach Barcelona. Vor dem Einchecken in unserem Hotel können wir Antoni Gaudi’s faszinierenden Park Güell besuchen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie andere Beispiele von Gaudi’s Werk besuchen, die Altstadt erkunden oder dem Montjuic besteigen, um die tollen Ausblicke über die Stadt und den Hafen zu genießen?

Tag 8
Adéu Katalonien!

Die Tour endet in Barcelona.

Fakten

Schwierigkeitsgrad: moderat
Empfohlener Flughafen: Barcelona
Höhepunkte:  Barcelona, ​​Radfahren entlang der Ausläufer der Pyrenäen, die mittelalterliche Altstadt von Girona, Costa Brava.
Jahreszeit: April / Juni + September / Oktober

 

Zusätzliche Information

 

Karte

View on Google Maps

vielleicht interesiert Sie auch…

· Katalonien – Wandern
· Pyreneän – Wandern
· Barcelona Foto Wochenende

 

Katalonien- rad video: